Kosten:

  • Stundenlohn: Ich verlange für die Recherchen 70 Euro + 19 % Mehrwertsteuer pro Stunde.
  • Kostenpflichtige Materialien: Für den sehr seltenen Fall, dass weitere Kosten für die Benutzung kostenpflichtigen Materials (siehe unter Formularen: Kostenverordnung BA-MA) anfallen, würde ich vorab ihre Zustimmung bei der Nutzung einholen, da Sie die zusätzlichen Kosten ebenfalls zu tragen hätten.
  • Foto- und Kopierkosten: Fotos fertige ich, auf Wunsch, mit meinem Smartphone Samsung S 8 oder meiner Canon Digitalkamera an. Die Qualität der Fotos ist sehr gut. Hierfür verlange ich 70 Euro + 19 % MWSt pro Stunde und schicke Ihnen die Bilder über das Internet (Dropbox) zu.  Fotos mit sehr hoher Qualität fertigt die Kopierfirma Selke des Bundesarchivs an. Falls Sie die Beauftragung von Selke wünschen, würde ich den Auftrag für Sie abwickeln. Die Kopierfirma Selke verlangt: https://www.selke-gmbh.de/preise_archivdienstleistungen

Angebote:

1) „Aufarbeitung der Familiengeschichte“

Pauschalpreis: 1000 Euro + 19 % MWSt

Beinhaltet:

  • Ausführliches Telefonat zur Besprechung des Auftrags
  • Ermittlung personenbezogener Daten zum Gesuchten. Diese können Aufschluss geben über Dienstgrad, Funktion, Beurteilung des Vorgesetzten, Einheitszugehörigkeit, erhaltene Orden- und Ehrenzeichen, Verwundungen, Zugehörigkeit zu NS-Organisationen, Entnazifizierungsunterlagen, Anklage wegen Kriegsverbrechen etc. pp.
  • Erstellung einer Chronik unter Miteinbeziehung aller relevanter Quellen (u.a. Sekündärliteratur, Kriegstagebücher, Memoirenliteratur und Selbstzeugnisse von Angehörigen der Einheiten des Gesuchten). Bei guter Quellenlage bekommen sie eine ausführliche Dokumentation der militärischen Dienstzeit des Gesuchten.
2) „Maßgeschneidertes Angebot“

Wenn Sie mir ihre Fragestellung zukommen lassen, erstelle ich ein auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot. Ich richte mich dabei nach Ihren Wünschen und Ihrem Budget.